Hypnose • mentales Coaching • alternatives Heilen Spirituelle Heilhypnose - Seminar am 21. - 22.10.2017 Energetische Heilhypnose - Seminar am 11. - 12.11.2017 HBHS I - Seminar am 27.- 28.01.2018 Aurachirurgie - Seminar am 24.-25.02.2018 HBHS II - Seminar am 17.-18.03.2018
                        Hypnose    •    mentales Coaching    •    alternatives Heilen                                   Spirituelle Heilhypnose - Seminar am 21. - 22.10.2017          Energetische Heilhypnose - Seminar am 11. - 12.11.2017                                         HBHS I - Seminar am 27.- 28.01.2018                                 Aurachirurgie - Seminar am 24.-25.02.2018                                           HBHS II - Seminar am 17.-18.03.2018  

             Aurachirurgie 

eine Technik nach Anna Gruber

Diese Technik ist aus meinen eigenen Erfahrungen, Eingebungen und vielen Wertvollen Inspirationen die mir meine Lehrer und meine Klienten gegeben haben, entstanden.

 

Aurachirurgie ist eine Behandlungsmethode die im feinstofflichen Informationsfeld (Aurafeld) des Klienten stattfindet und wird durch geistige Welt unterstützt. Heilung durch diese Technik funktioniert über Symbolik und übersetzt Bildersprache von Schmerz und geht in Resonanz mit der jeweiligen gespeicherten Information um das „Krankheitsbild“ zu dekodieren und Heilinformationen aus kosmischen Bewusstsein zu übertragen.

 

Aura oder Energiekörper eines Menschen kann man auch als "morphogenetisches Feld" bezeichnen. Das ist ein unsichtbares für unsere physischen Augen Feld aus Energie, das den Körper des Menschen umgibt. Es enthält die "Blaupausen", das "Prägemuster" unseres physischen Körpers.

 

Alle Erinnerungen über frühere Verletzungen und Erfahrungen sind in der Aura gespeichert und können sich auf den physischen Körper auswirken. Äußere Umstände können dazu führen, dass die gespeicherten Informationen reaktiviert werden und dadurch Erfahrungen wiederholt werden. 

 

Aurachirurgie kann nicht nur bei seelischen Muster sonder auch bei körperlichen Problemen angewendet werden.

 

Während der Behandlung werden Informationen in der menschlichen Aura therapeutisch wie ein Chirurg genutzt. Sobald eine Aurachirurgische Intervention geschieht, können oft beim Betroffenen reale Schmerzen auftreten, die sich nach kurzer Weile wieder auflösen. Es können sich auch Gefühle von Kribbeln, Wärme oder Kälte zeigen.

Aurachirurgie - Seminarinhalt

 

  • Wahrnehmung der Energie
  • Wahrnehmung der Aura – fühlen, sehen, inneres Wissen
  • Kommunikation mit dem Höheren selbst (Ideomotorik)
  • Kommunikation mit dem Körper (Zellen, innere Organe als eigenständige Bewusstseinsformen) - Wiederherstellung der Kommunikation zwischen verschiedenen Körperteilen (Systemen)
  • Energetische Grundtechniken
  • Energetische Reinigung
  • Schwingung als Informationsträger (Klangschalen mit der passenden Schwingungsqualität aus der geistigen/feinstofflichen „Apotheke“)
  • Körperliche Blockaden/Schmerzen/Symptome
  • Emotionale Themen
  • Karmische Themen
  • Innere Organe stellvertretend am Anatomieatlas mit der Aurachirurgie behandeln
  • Spezielle Techniken – Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz, Wirbelsäulenkrümmung
  • Ätherische Doppelhandtechnik
  • Befreiung von Fremdenergien (von jeder Form von Energie, die nicht zu der eigenen Energie gehört)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.annagruber.de